Kreativkurse


ab September 2019
jeden letzten Mittwoch im Monat

 

19:00  – 21:00 Uhr

Stricktreff

 

Sie stricken gerne und noch lieber in Gemeinschaft?
Dann kommen Sie doch zu unseren Treffen! Sie können in lockerer Runde Erfahrungen austauschen, neue Modelle und Techniken besprechen und vielleicht neue Lust an Ihrem Hobby entdecken. Kommen Sie einfach vorbei.
Strickzeug bitte mitbringen.

 

Ort: Untergeschoss altes Schulgebäude der Eschachschule
Gebühr: 1,00 Euro pro Treffen

rocknwool-681445-unsplash


Montag

23.09.2019

 

10 Abende

 

19:15 - 20:45 Uhr

 

 

Freies Malen

Aquarellkurs für Anfänger

 

Im kommenden Semester wollen wir uns der Aquarell-Malerei zuwenden und diese schöne Maltechnik auch Anfängern etwas näherbringen. Vor allem werden wir uns auf Themen wie Landschaften und Stillleben konzentrieren.

 

Benötigt werden: Aquarellfarben und -papier, diverse Haarpinsel, Feder und Tusche, kleiner Schwamm, Kreppband, kleines Wassergefäß und Lappen.

 

Leitung: Frau Petra Lunde

Ort: Altes Schulgebäude der Eschachschule Dunningen, Raum D4, Dachgeschoss
Gebühr: 70,00 Euro bei mind. 8 Teilnehmer

olia-gozha-679130-unsplash


Samstag

16.05.2019

 

 

10:00 - 17:00 Uhr

(1 Std. Mittagspause)

Handlettering und Watercolour

 

Sprüche und Glückwünsche cool in Szene setzen?
Handlettering, der neue Trend in der Schriftgestaltung, macht es möglich! Lettering bezeichnet nicht nur das Zeichnen von Buchstaben, sondern auch eine besondere Art der Gestaltung. Es werden die verschiedensten Schriften und Schriftgrößen mit Bannern und Schnörkeln kombiniert – erlaubt ist, was gefällt. Handlettering kommt jung und frisch daher, lässig und kreativ. Wir schreiben „fake calligraphy“ (gemogelte Kalligraphie) und ein schmales Alphabet. Dazu kombinieren wir einige hübsche Verzierungen.

 

Die Technik mehrerer Korrekturebenen ermöglicht das optimale Ergebnis: Am Ende hält jeder ein wunderbares Handlettering-Schriftbild in seinen Händen. Jede*r Teilnehmer*in erhält ein umfangreiches Manuskript, mit dem er / sie zu Hause weiterarbeiten kann. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, jede*r wird auf seinem Level unterstützt.

 

Sigrid Bengel ist staatlich anerkannte Dozentin für Schrift, Lettering Artist und Kalligraphin. Sie unterrichtet seit 2002 an Schulen und Bildungseinrichtungen.

 

Das Material kann im Kurs für € 18,00 erworben werden: verschiedene Pigmentliner in den Stärken zwischen 0,1 und 0,8 mm, passendes Papier zum Üben, Transparentpapier sowie schönes Papier für ein kleines Projekt.

 

Außerdem sind in der Materialgebühr alle weiteren im Kurs benötigten Materialien enthalten, die vor Ort zur Verfügung gestellt werden.

 

Teilnehmer bringen bitte mit: Bleistift, Lineal, Radiergummi, Wasserglas, kurze Texte.
So vorhanden: Zeichenmaterial, wie z. B. farbige Filzstifte, weitere Handlettering-Utensilien.

 

Referentin: Frau Sigrid Bengel

Ort: Klassenzimmer EG, altes Schulgebäude (früher Hauptschulgebäude)
Gebühr: 60,00 Euro + evtl. Materialkosten (ohne Verpflegung)
Verpflegung: Es besteht die Möglichkeit, in der örtlichen Gastronomie ein Mittagessen einzunehmen
Teilnehmer: max. 12 Personen

rawpixel-610074-unsplash


Samstag

09.11.2019

 

13:00 Uhr

Vorher – Nachher | EIN NEUER TYP!

 

Die optimale Frisur und das richtige Make-up sollten immer auf den Charakter des einzelnen Typen zugeschnitten sein; nur dann erscheint man nach außen so, wie man wirklich ist. In diesem Kurs erfahren die Teilnehmerinnen, wie sich natürliche Schönheit durch Frisur, Haarfarbe und Makeup optimal und individuell unterstreichen lässt. Lassen sie sich überraschen. 

 

Für das passende Make-up sorgt: Deborah Hils, Kosmetikerin
Für die passende Frisur: Viola Schumacher, Friseurmeisterin

 

Ort: Friseursalon Viola´s, Dorfbachstr.51/1
Gebühr: 90,00 Euro

Teilnehmer begrenzt

joanna-kosinska-346609-unsplash
matheus-ferrero-473022-unsplash


Samstag

26.10.2019

 

11:00 - 15:30 Uhr

Der CLOWN  WoRkShOp für Erwachsene

 

Raphael Bantle studierte Magie und Illusion an der Zauberakademie München, machte eine Ausbildung für Clown und Artistik, erlernte Jonglage und Körperbewusstsein bei Moksha Sabedoria in Brasilien und erhielt sein Diplom für Theater und Schauspiel an der École Phillippe Gaulier in Paris. Er leitet Workshops im Bereich Theater und Clown in Frankreich und Deutschland und arbeitet am Théâtre Menilmontant in Paris. Sich im Ernst der Situation ein Grinsen zu bewahren oder einfach nur zu spaßen ohne Grund. Der Clown, der in jedem von uns steckt, ist das  innere Kind. Abenteuerlustig, voller Fantasie und Elan. Er stolpert, fällt und will nochmal. Ist offen, verletzlich und wunderbar naiv. Bei der Clownsarbeit geht es darum sich selbst zu sein, JA zu sagen zum Jetzt und NICHT zu wissen,  was kommt.
Im Workshop erforschen wir die Lust am Spiel. Im Licht von Herrn Witz und Fräulein Freude nehmen wir Tod-Ernst in den Arm und lachen uns leicht. Während wir, ganz nebenbei, mehr über uns selbst erfahren. Wir machen  Übungen und Spiele aus den Bereichen Theater und Clown. Zur Steigerung des Körperbewusstseins und der  Präsenz. Wir haben gemeinsam Spaß und lernen, uns in den Moment zu öffnen.


Der Workshop richtet sich an Menschen, die neugierig sind, mehr geistige Bewegungsfreiheit und Flexibilität zu erlangen oder lernen möchten und damit selbstbewusster und authentischer da-zu-stehen.

 

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Getränk, eventuell kleiner Snack.

 

Leitung: Herr Raphael Bantle

Ort: Werkrealschule, Dachgeschoss
Gebühr: 35,00 Euro
Teilnehmer:
maximal 12 Personen
Mindestalter:
18 Jahre



Basteln im Herbst /Winter

„Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; Man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen!“

Johann Wolfgang von Goethe

annie-spratt-469222-unsplash

Unter fachkundiger Anleitung haben wir die Möglichkeit, mit Naturmaterialien zu gestalten. Gemeinsam wollen wir floristische Möglichkeiten entdecken, kreativ gestalten und schöne Dinge mit nach Hause nehmen.



Mittwoch

09.10.2019

Ausgebucht

 

19:00 - 21:00 Uhr

Herbst- und Weihnachtsdekoration - Flechtherz mit Naturmaterialien

 

Wir flechten ein Herz mit schönen Naturmaterialien, Größe circa 50 cm. Das gesamte Material wird zur
Verfügung gestellt, auch sonst ist nichts mitzubringen. Das Herz ist für den Innenbereich gedacht, zum Hängen oder auf einer Stele platzieren.

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 15,00 Euro + 20,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl



Mittwoch

06.11.2019

Termin wird verlegt,

Zusatztermin unten

 

Mittwoch

13.11.2019-Ausgebucht

 

 19:00 - 21:00 Uhr

 

Zusatztermin

Donnerstag

14.11.2019

Ausgebucht

 

19.00 - 21.00 Uhr

 

Ein Stern aus bemoosten Ästen

 

Wie im vergangenen Jahr binden wir einen Stern aus bemoosten Ästen zur Dekoration am  Hauseingang, des Gartens oder auch des Innenbereiches. Größe von 60 cm bis 100 cm. Mit einer schlichten Lichterkette kommt der Stern ganz besonders zur Geltung. Das Material wird gestellt, mitzubringen sind Gartenschere und evtl. Gartenhandschuhe.

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 15,00 Euro + 20,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl



Mittwoch

20.11.2019

 

19:00 - 21:00 Uhr

Adventsglas mit Weihnachtsstern

 

Gestaltet wird ein Glaslicht mit Weihnachtsstern und Lichterkette. Aber was ist das Besondere? Wachs wird verflüssigt um mit dem Pinsel damit zu arbeiten. Sterne oder Herzen werden ausgespart, damit später die Lichterkette durchstrahlen kann. Eine ganz interessante Technik!!

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 10,00 Euro + 30,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl



Mittwoch

27.11.2019

 

19:00 - 21:00 Uhr

Adventsgesteck auf Holz

 

Was passt auf unseren Tisch? Länglich oder rund? Groß oder eher kleiner? Aus Palmfasern werden „Nester“ geformt, um den vier Kerzen und der individuellen Dekoration Halt zu geben. Hier sind den  Ideen keine Grenzen gesetzt. Form und Größe bestimmen Sie. Das gesamte Material wird zur  Verfügung gestellt, einschließlich der Kerzen. Mitzubringen sind, wenn möglich, Heißkleber, Tacker,
ein wenig Grünzeug.

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 10,00 Euro + 35,00 -  40,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl



Basteln im Frühling

„Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; Man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen!“

Johann Wolfgang von Goethe

Unter fachkundiger Anleitung haben wir die Möglichkeit, mit Naturmaterialien zu gestalten. Gemeinsam wollen wir floristische Möglichkeiten entdecken, kreativ gestalten und schöne Dinge mit nach Hause nehmen.



Mittwoch

18.03.2020

 

19:00 - 21:00 Uhr

Türkranz mit Zwiebeln

 

Kann man Blumenzwiebeln eigentlich auch ohne Erde und Blumentopf zum Dekorieren verwenden? Ja, das geht sogar richtig gut, weil sie ja ihren Nährstoffspeicher direkt bei sich haben! Also: Freie Fahrt für unsere individuelle Deko mit Blumenzwiebeln. Wir gestalten einen Türkranz mit  verschiedenen Zwiebeln, Steckzwiebeln, Blumenzwiebeln, usw. Die Größe wird zwischen 30-40 cm sein. Mitzubringen wäre Heißkleber, wenn möglich.

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 10,00 Euro + 25,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl



Mittwoch

04.03.2020

 

Kurs ausgebucht!

 

19:00 - 21:00 Uhr

Schale für den Garten mit Ästen

 

Mit Ästen binden wir eine Schale. Die knorrigen Äste, die mit der Gartenschere kurz geschnitten  werden, werden mit Draht kreuz und quer in mehreren Schichten verbunden. Die entstandene Schale ist recht stabil und sieht mit Frühlingsblühern klasse aus. Der Durchmesser beträgt ca. 40 cm.  Material wird gestellt, bitte Gartenschere mitbringen.

 

Leitung: Frau Jutta Haag, Floristin

Ort: Technikraum altes Schulgebäude Eschachschule, seitlicher Eingang Parkplatz
Gebühr: 10,00 Euro + 20,00 Euro Materialkosten

Begrenzte Teilnehmerzahl